#3 von 16 Summits: Sachsen Fichtelberg

Den höchsten Berg meines Heimatbundeslandes habe ich erst viele Jahre nach meinem Wegzug aus selbigem besucht. Zum Jahresende 2019 im Schnee. Hier muss ich auch direkt mal den Irrglauben zerstören, dass wandern eine Frühling/Sommer/Herbst Aktivität ist. Ich habe keinerlei Grund gefunden, weshalb wandern im Winter doof sein sollte. Ganz im Gegenteil: die Wanderwege sind leerer […]

Reisen ist kein Verbrechen – verreisen in Corona-Zeiten

Ich hab ne ganze Weile überlegt, ob ich gerade über sowas öffentlich schreiben darf. Aber ja. Steinigt mich dafür, oder denkt was ihr wollt und teilt es auch gern mit… Aber ich finde, gerade in diesen Zeiten, muss auch mal gesagt werden, dass Reisen kein Verbrechen ist! Ich möchte einmal vermitteln, dass es ein Recht […]

#11 von 16 Summits: Brandenburg

Kutschenberg und Heidehöhe 201m Der Brandenburgische Krüppelkieferwald – so hätte die Überschrift gelautet, wenn ich mir nicht vorgenommen hätte, zu jedem meiner 16 Gipfelbesteigungen einen Beitrag zu schreiben und diesen ja auch als einen solchen erkenntlich zu machen. Außerdem wäre ich ohne diese Herausforderung auch niemals in dem brandenburgischen Krüppelkieferwald gelandet, geschweige denn an der […]

#14 von 16 Summits: Hamburg | Hasselbrack

„Schöner Wald!“ „Was für ein schöner Wald!“ Sage ich an diesem Tag mehr als einmal – in höchst überraschtem Ton. Denn, das bin ich auch. Den Ausflug zum drittniedriegsten aller Höchsten Punkte Deutschlands habe ich mir tatsächlich unspektakulär und ein bisschen langweiliger vorgestellt. Aber die Natur hält immer wieder Überraschungen bereit. Zum Beispiel die Harburger […]

Projekt: die 16 höchsten Gipfel

…Deutschlands. Ja, genau, richtig gelesen. Was macht man, wenn man gerade Wandern und Berge für sich entdeckt hat, aber die Reisefreiheit eingeschränkt ist? Man sucht sich Herausforderungen vor der Haustür. In einer Phase, in der ich mich sowieso gerade viel mit deutschen Wäldern auseinandergesetzt habe und mir Ziele in meiner direkten Umgebung gesucht habe, bin […]

Der Harz

Ich würde sagen in 2020 hat mich der Harz gerettet. Der Norden Deutschlands ist flach. Erhebungen selten, weite, flache Felder gibt es viel. Auch schön. Aber nachdem ich einmal die Berge für mich entdeckt hatte, war die Sehnsucht nach Gipfeln immer größer und das nächste Gebirge der Harz. In den ich mich inzwischen schwer verliebt […]

Elbsandsteingebirge

Immer wenn ich im Ausland danach gefragt werde, was man sich in Deutschland besonderes anschauen sollte, nenne ich einen Ort, mit dem ich nicht nur familiär verbunden bin, sondern der, meiner Meinung nach, auch einfach einzigartig ist: das Elbsandsteingebirge, oder auch sächsische Schweiz genannt. Die beiden Namen verraten schon ziemlich viel. Einmal nämlich, wo dieser […]

1 Jahr Flugfrei

Was andere für selbstverständlich halten, gehörte bei mir sehr lange nicht zum Leben.Das was ich im Jahr 2019 an CO2 durch Flüge verursacht habe, entspricht wahrscheinlich dem durchschnitt einer Familie in 5 Jahren. Angefangen mit 2 Inlandsflügen in Peru (wo ich schon 4 Wochen unterwegs war) über den Langstreckenrückflug Peru via Amsterdam nach Hannover, weiter […]

Berlin – über Grenzen und Toleranz

Berlin, eine Stadt mit vielen Gesischtern, mal laut, mal leise, mal idyllisch, mal ganz Großstädtisch. Eine Stadt voller Offenheit, Toleranz und Oberflächlichkeit. Eine Stadt mit grenzenlosen Möglichkeiten heute, und Grenzvollen Geschichten von früher. Eine Stadt die geprägt ist von Geschichte, Ereignissen, Aufschwüngen, Revolutionen und ihren Menschen. Eine Stadt mit genauso vielen schönen, wie interessanten Menschen, […]

Alpenüberquerung

Zu Fuß über die Alpen gehen, hört sich einfach gut an. Aber nur dafür macht man das natürlich nicht. Ich glaube es ist diese besondere Herausforderung eine komplette Bergkette zu überqueren in Kombination mit der Vielfältigkeit der Landschaft die sich dadurch bietet und der Möglichkeit eine Woche von Hütte zu Hütte zu laufen, mit nichts […]